Trichter

Die Zukunft zieht spitzer werdend vom Herzen her, die Sonne her.

Wellness. Abstumpfen. Dummheit.

Gott oder was auch immer Allmächtiges bewahre mich davor.

Niemand der ernsthaft mit der Erde oder sich Selbst oder zumindest mit einem geliebten Menschen verbunden ist, wird sich zurückhalten können, bewusste Veränderung in der Welt anzustreben. Schnell kommt man dahinter, dass dies nicht gelingt, solange man sich nicht selbst verändert. Sich erkennt. Sich anders zur Um-und Mitwelt in Beziehung setzt.

Aus dem „Kleinen“ vollzieht sich das „Große“ oder anders: Konstruktive Veränderung des Status Quo wird nur durch Machen erlangt, welches ein „in Beziehung setzen“ erfordert.

Wie läuft deine Bezihung so – mit dir selbst? – mit anderen? – der Natur?

Das Potenzial des Herzens ist bedingungslos.

Was bedeutet das?

Es ist unerschöpflich, zum einen.

Frei zugänglich für Jede/n mit einem Traum, zum anderen.

Unsere tiefen Träume sind so gigantisch und reich an Potenz,

dass es nichts in der Realität gibt, was dieser Kraft stand halten könnte.

Memo an mich selbst: Tätowieren solltest du dir das.

😀

 

Also, vergesst das nie nicht nur mal kurz!

Sonst ist das ganze Leben gar ein Pfurz.

Ein trockenes Gebläse während des Alltagstrottes.

Verspott es ruhig, ja. Ist es doch da.

Mitten unter uns.

Das heißt nur nicht,

dass es Pflicht wär´!

Eher ein Meer ist´s,

voller Möglichkeiten,

tief in uns drin.

Chin Chin.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s