Wer hätte das gedacht

Hass ist nicht das Gegenteil von Liebe.

Liebe ist nur einfach der höchste Ausdruck des Lebens.
Hass der niedrigste.

Wenn Liebe ein Gegenteil in dem Sinne hat, dass es etwas gibt,
dass das komplette Gegenteil hervorruft, dann ist es: Angst.

In Angst sind wir nahezu handlungsunfähig und in innerem Katastrophenzustand.
Schlimmer geht es im Grunde kaum.
Angst beraubt uns, nun wir lassen zu, dass uns Angst einnimmt.
Angst ist mächtig.

In Liebe sind wir zu allem bereit und offenherzig.
Was gibt es schöneres?
Liebe ist unser wahrer Kern. In Liebe, fehlt es uns an nichts.
Liebe ist mächtiger als alles andere.

Was kann Angst, das Liebe nicht kann?
Einsperren. Krieg erzeugen ohne es gewollt zu haben.
Verletzen und trennen. Sich Selbst vergessen.

Was kann Liebe, das Angst nicht kann?
Frei machen. Frieden erzeugen ohne gegen Krieg anzukämpfen.
Glückseeligkeit und wahre Freude einleiten. Sich Selbst erinnern.

Was können beide?
Etwas wahr werden lassen.

Im Grunde ist Angst nicht real. Wir erwecken sie zum leben. Wir geben ihr Kraft.
Es gibt nichts realeres oder radikaleres als die Liebe. Es ist an uns, mutig zu sein.

Mut ist Liebe und das Gegenteil von Angst.







Ein Gedanke zu “Wer hätte das gedacht

  1. Was bedeutet Liebe im praktischen Handeln?

    Wir machen der geliebten Person Angebote und respektieren deren Ablehnung, auch wenn sie im Laufe der Zeit ein wenig unfreundlicher wird.

    Dies ist auch der Kern des theoretischen Kapitalismus, wie er aber bisher, ähnlich dem Kommunismus nicht realisiert wurde.

    Erbringe eigene Leistungen und biete diese deinen MitMenschen an, bearf aber einiger Voraussetzungen. Eine finanzielle Basis, Kinder-Geld, Arbeitslosen-Geld, Sozilhilfe und Grundrente, bestenfalls ein BGE und ein möglichst gruppen-privilegien-freier rechtlicher Rahmen, sprich gleiche Menschenrechte und gleicher Eigentumsschutz.

    So kann trotz dem Zufall der Geburt und die Einzigartigkeit jedes Neugeborenen die Gesellschaft helfen die individuellen Poteniale selbst-bestimmt zu erforschen und zu entwickeln. Fähigkeiten einüben dient der Erbringung eigener Leistung und deren Angebot an MitMenschen.

    Geschieht dies ohne Schaden für MitMenschen und Umwelt, können wir von praktizierter Liebe sprechen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s