Transformation

Ich weiß jetzt, was sie bedeutet.

Es bedeutet die scheinbar gegensätzlichen Kräfte, dazu zu nutzen, dort hin zu gelangen, wo man hin möchte.

Um von hier nach dort zu gelangen, braucht es allerdings einen Wunsch-Ort. Eine Vision, von dem man weiß, dass es dort hingehen soll.

Dann ist Synthese keine Frage aus zwei Polen mehr sondern wird zu einem komplexen Gewebe von Positionen, das durch gegenseitige Stimulation an den Wunsch-Ort gelangt. Letztlich ein Co-Kreativer Prozess. Doch ohne Zielvorgabe nur ein Bündel im Wind der Gezeiten.

Und ohne ethische Prinzipien, solidarische Verhaltensweisen und Achtung der Natur und unserer Umwelt: Kapitalismus.

Es ist wie es ist. Doch um zu nutzen, was ist wie es ist, braucht es einen Wunsch-Ort. Der Traum der dazu verleitet und die Vision, die sich dessen bedient, kreiert ein natürliches Wunder: Nachhaltige Transformation in Co-Kreativer Art & Weise.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s