Wesentlich Wandel wagen

Transformation nicht als oberflächliche Veränderung zu sehen, sondern als tiefgreifende Wesensverwandlung!

Tiefes Fühlen ist dafür nötig.

Exaktes Wahrnehmen.

Ein-Sicht.

Akzeptanz.

Traumvertiefung.

Offenheit.

Ausformung durch Raum & Zeit.

Vertrauen.

Kräftig feiern !

Im Grunde dies: „…der Entfaltung der Lebendigkeit zu dienen, dem Selbstsein-in-Verbundenheit, dem eigenen und darin dem des Ganzen.“ (entnommen aus <Lebendigkeit – eine erotische Ökologie> von Andreas Weber) /Danke für dieses Buch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s