K(r)ampf

Kämpfen lohnt sich nur bei wirklicher Gefahr oder nötigem Sieg (für den Frieden). Alles dazwischen ist Spiel. Bestenfalls fair Play.

Unsere Verletzungen, Traumata, etc..kurz: Schlechte Erfahrungen halten unseren Tanz und unser Spiel zurück. Das ist nicht schlimm, weil es eben so ist und Existierendes kann man nicht verneinen weder ignorieren. Doch wir tun gut daran, uns selbst zu helfen, um in Freude lebendig zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s