Friedliche Qualität

Der Gegensatz von Manipulation ist Inspiration.

Manipulation ist übergriffig, wollend.

Inspiration ist Raum/Körper respektierend, seiend.

Ist dir das schon mal so gegangen, dass dir jemand gegenüber saß oder nah bei dir und du ein ungutes Gefühl zu dem Menschen hattest? So ein gefühlt übergriffiges Leuchten in den Augen, nur nicht angenehm sondern mit einem starken Druck dahinter ? Als solle man sich dem Druck des anderen Menschen ergeben. Ein hin-reißendes Gefühl. Stadien von Manipura – nur eben unausgeglichen und nicht ganzheitlich mit dem Herzen verbunden.

Wirkt die gleiche Quelle, ohne Not oder nach außen gerichtetes unreflektiertes Wollen, entsteht Inspiration. Eine seiende Qualität. Inspiration kann nur stattfinden, wenn es zwischenRaum gibt, an dem der Inspirierende sich auf eigenen freien Willen hin beteiligen kann. Ein aufnehmen des Präsentierten oder Angebotenen, ohne Druck es annehmen zu sollen. Eine friedliche Qualität.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s