Erdbeben

Wir leben im Beben, umgeben von totem Leben.
Im Charakterpanzer fahren wir durchs Ödland,
von Wand zu Wand, die wir selbst gebaut.

Oh stauned, die wilden Sproßen durch den Beton.
Hier und da ein Glücklein sprießt.
Auch emotional. Fremd dem System aber doch emotional.

Das Gefühl, was kribbelt über unsre Haut.
Nicht laut aber intensiv.
Erotisch und ökologisch.
Blitzt es in unsren Augen.
Dort wo Lebendigkeit sich selbst erblickt.

Schickt den Arzt! Er braucht einen Kapitalverband!
Und am besten den Tod leugnen. Würde ja sonst Leben bedeuten.

Leben um zu sterben.
Dort heraus entwickelt sich Wachstum, ernst gemeinter.
Neu gebären. Aus sich heraus. Von innen quasi hergeleitet,
verbreitet sich ein Funken echter Innovation.
Kein Quasigelaber, von wegen Profithaberei.
Nee. Eben. Inneres Erbeben.
Empor-heben von Leben.

Streben wie Kinder, verantworten wie Er-Wach-sene.
Wenn wir die Macht ausfüllen, die uns zu Teil wird, dann übernehmen wir Verantwortung.
Lies das nochmal.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s