Greentopia

Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Anwesenheit zum letzten Ceck-Treff. Uns hat sehr berührt, dass ihr so zahlreich erschienen seid und uns so aufmerksam gelauscht habt. Danke auch für das beherzte Feedback. Ihr inspiriert uns damit unheimlich, schenkt uns Kraft und schärft unser Bewusstsein für die Gruppe und das Projekt.

Felix hat sich die Freiheit genommen, das Gesagte noch ein mal auf den Punkt zu bringen. So haben auch alle, die verhindert waren, die Möglichkeit, die Atmosphäre ein wenig nach zu empfinden. Denn es war schon etwas anders – dieses mal 🙂


Eine Erzählung aus 3. Perspektive. Gurkels Beitrag:

Anna und Felix haben sich die Frage gestellt, warum es sich für sie so anfühlt, als würden die meisten im Team für sie arbeiten. Das bereitet Ihnen ein wenig Kopfzerbrechen. Wollen sie sich doch wohlfühlen mit dem, was sie tun und andere tun. Tun ist hier der entscheidende Punkt. Ihnen ist wichtig, dass Jene tollen Cecks aus eigenem Antrieb im Laden landen und sich bewusst sind, warum sie das tun. Helfen und unterstützen ist natürlich schön. Was für´s Gewissen tun hat auch was für sich und cool ist es eben auch ;). Die Hauptmotivation sollte ihrer Meinung nach allerdings nicht darin liegen, zu helfen oder sein Gewissen zu beruhigen. Sondern primär darin, für sich und andere eine bessere Welt zu schaffen, etwas mitgestalten zu wollen. Helfen, unterstützen, sich gut fühlen und Spaß haben tut man damit ganz automatisch 🙂

Den beiden war auch wichtig zu vermitteln, dass sie Verbindlichkeit sehr schätzen und sich mehr davon wünschen. Denn jedes mal, wenn man eine Aufgabe im Namen des Cecks übernimmt, ist das wichtig. Egal ob es sich um Bodenwischen, Kleidung sortieren, Tafeln beschriften, Ladendienst, Abholungen oder Engagement in den Teams handelt. Ihr seid wichtig. Jeder ist wichtig. Bei meinen gemüsigen Gefährten zählt eben auch jeder Einzelne, ist ja klar. Die mit besonderer Crümmung schmecken natürlich besonders fresh. Aber erzählt bitte niemandem weiter, dass ich ab und an ne Tomate vernasche. Auch die Erdbeeren haben mir´s angetan,..vielleicht liegt das ja an der Komplementär.. Naja also zurück zum Thema! Das würde heißen, wenn man sich für etwas meldet, sich der Verbindlichkeit seiner Zusage bewusst zu sein und Abmachungen einzuhalten, so gut es eben geht. Etwa 15 Minuten vor Ladenbeginn da zu sein 🙂 Denn somit erspart man sich selbst Stress und macht es Anna und Felix damit einfacher, sich um ihren Teil der Aufgaben mit Sorgfalt zu kümmern. Da ist einiges zu tun. Das macht den beiden auch Spaß und Leute, das haben die sich immerhin auch freiwillig ausgesucht 😀 Anna meinte ein mal, es wäre ein Kind, dieses Ceck. Es gibt eine Mama, einen Papa aber um es zu erziehen, sei ein ganzes Dorf von nöten!

Man könnte sich das auch so vorstellen, dass das Crumme Eck mit all seinen Bereichen ein Segelschiff ist! Ein Schiff, was sich auf neue Horizonte zubewegt und auf dem ihr freiwillig anheuern könnt. Es lässt sich sicher so manches Abenteuer erleben auf dem Weg in eine andere Welt. Denn das ist es, wo es hin geht: Anders als bisher! Wir haben natürlich auch Kanonen an Bord, wie ein echtes Segelschiff eben. Nur haben wir´s nicht so mit Schießpulver und ballern mit Farbe! Bunt natürlich und ganz viel grün! Überall wo wir eine graue, triste Stelle erkennen oder Lösungen erspähen, ballert unsere Crew mit viel Sorgfalt drauf los und probiert Neues aus. Wir gestalten mit. Es gibt auch einige kleinere Boote, die wir hin und wieder auf Reisen schicken. Entsandt werden Teams von vielfältiger Crummheit, mit Entdeckergeist und einer guten Portion Mumm! So gleitet unser Schiff über das Meer, durch Stürme, Wellengang und viele mächtig interessante Andockstationen, der Sonne entgegen. Unser Ziel: Greentopia.

Man munkelt von dieser Insel.

Sie sei ein unglaubliches Paradies.

Frei von schädlicher Energieversorgung und Profiterei.

Mit all dem ist´s dann vorbei.

Da Mensch und Umwelt verstehen ihre Harmonie – ´s wird sein wie nie.

Drum fröhnen wir der grünen Piraterie.

Ho Ho Ho und auf an Deck du Ceck !

 

 

Weiterführende Inspiration

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s