Es geht nicht

Es geht nicht darum, größer als andere zu sein. Es geht noch nicht einmal darum größer als gestern zu sein. Es geht darum bei sich anzukommen.

Die menschliche Qualität eines Selbst besteht in der Größe seiner Entfaltung.

Es geht darum sich zu erheben. Über seine Ängste. Über seine Schattenseiten. Über seine Untätigkeit. Über seine Zweifel. Über sein Ego. Vor allem darüber. Denn das Ego ist der größte Gegenspieler. Gut zu erkennen, wenn es darum geht, sich über andere zu stellen, in dem Sinne, dass man zum kämpfen eingestellt ist und irgendetwas im außen denkt beweisen zu müssen. Es geht um Transformation, um Änderung – nicht um Beweise oder Medaillen. Fick deine Titel Ego, du ernährst dich ja doch von Selbsttäuschung und Leid. Ego ist letztendlich Illusion, nichts als Rauchschwade. Nimmt man Kontakt zum höheren Selbst auf, kann man sich das Ego zum Freund machen. Man entkleidet es und es steht Splitterfasernackt vor einem Selbst. Dann reicht man dem Ego einen Spiegel und erklärt ihm, dass es keine Maskerade braucht. Denn, es ist nackt am schönsten. Dann integriert es sich ins Bewusstsein vom Selbst und wird zu Selbst-Bewusstsein, ein Teil vom Ganzen – Heil gewordenen. Heilung geschieht also durch Nacktheit, ehrliche Worte und Spiegelparty! 😀

Stößchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s