Weises Herz

Das Herz weist zu.

Es gibt keine unendliche Kapazität des persönlichen Herzens.

Unendlich ist nur bedingungslose Liebe und die Quelle dieser Liebe ist unerschöpflich.

Persönliche Herzen sind filigran bis seelisch kompositioniert.

Das Herz weist zu.

Es ist lieb und teuer,

befreit von Steuer und Ungetüm schlechthin.

Wir können uns ihm nähern,

wann immer wir wollen und können,

da es immerzu anwesend ist.

Wahrnehmung von Liebe klärt vieles auf,

da die Differenzen zu Kräften an sich deutlich werden.

Herz weist zu.

Ist der Schwerpunkt als Mitte identifiziert,

geschieht Zu-Teilung ansatt Teilung.

Was bedeutet das?

Das Herz weist zu.

Destruktivität wird überwunden.

Es gibt keine persönliche freie Liebe.

Nur die Wahl. Freie Wahl.

Freie Liebe gibt nur, kann nur von Gott kommen.

Freie Liebe unter Menschen ist nur Ersatz, weil die Verbindung verloren gegangen ist. Sie wird aber nicht gefunden werden. Nicht so. Eigentlich ein verzweifelter Versuch.

Frei(e/r) kann man nur IN Liebe sein.

Versteht sich der Unterschied von Selbst?

Das Herz weist zu.

Das Herz ist weise,

spricht leise zu uns,

so dass wir Stille benötigen,

um wirklich zuhören zu können,

wirklich fühlen zu können.

Was fühlst du?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s