Opfer

Ich wünsche mir so sehr eine andere Welt.
Besser. Verbundener. Größer. Lebenswerter. Liebenswerter. Magischer.
Alle(s) lebt heute bedeutungslos aneinander vorbei.
Mich schmerzt das.
Mich schmerzt der Zustand der Erde.
Mich schmerzen die Blicke von Menschen, denen ich im Wald beim spazieren begegne.
Gesenkte Blicke. Verzweifelte Gesichter.
Und in der Stadt? Verspannte Körper. Genervte Blicke. Verkrampfte Schritte.
Hier wie da. Wenig Schönes da.
Schönheit…

So viel geopfert, vor allem Zeit.
Ein jeder, eine jede von uns.
Was bleibt? Keine Rente, Keine freie Zeit.
Krankheit, Missgunst und das Gefühl von Knappheit.
Wer hat’s beschworen? Die Politiker*innen? Die Regierung?
Die Ökonomen? (Sehr wenig Ökonom*innen, wenn überhaupt)
Waren wir´s alle?
Jetzt zumindest ist es so.
Momo folgte einer Schildkröte.
Und ich?

Meine Opferbereitschaft ist sehr groß.
Mein Gefühl viel zu geben für eine andere Welt ist groß.
Ich verliere die Balance zu meinem eigenen Leben.
Gleichgewicht im Ungleichgewicht der Welt.
Das ist Wahnsinn(ig),…nötig.
Und schwer zu verwirklichen.

Vom TRaum zur Wirklichkeit.
Dauert es Äonen ohne Illusionen.
FreiRäume in Lücken,…zwischendurch ein wenig,.. Gold.
Die Zeit und das Leben selbst sind nich das Problem.
Ganz im Gegenteil. Sie sind Geschenk. Ganz und gar.
Wie wir mit unseren Geschenken umgehen, das ist das Problem,
was zum Himmel schreit und die höchsten Geister weinen lässt.

Geschenk? Wissen wir wirklich noch was das bedeutet?
Läutet die Glocken, das Christkind naht…oder wie war das.
War es doch der Weihnachtsmann? In rot und weiß…
Keiner weiß mehr so recht, was ist richtig und was falsch.
Aber ein Geschenk?
Das kommt doch von Herzen..


Kerzenlicht brennt solang das Wachs die Masse hält.
Verhält sich’s wie Schnee, den die Sonne küsst.
Müsst ich raten, würd ich sagen: Wagen.
Weniger reicht nicht. Überragen.
Weniger reicht nicht. Übertragen.
Weniger reicht nicht. Auch mal verzagen.
Ist okay.
Ist okay.
Ist okay.


Sonnengeküsst.

Nach Regengüssen.
Sonne küssen.
Müssen?
Gar nichts.
Wollen?
Sollen?
Nichts.
Brauchen?
All-es anders.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s